Regenwassernutzung

In Zeiten in denen es gilt, die natürlichen Ressourcen zu schützen, spielt auch die Regenwassernutzung eine wichtige Rolle.
In einer Zisterne gesammeltes Regenwasser kann unter anderem zum Bewässern des Gartens und zur Versorgung der WC-Spülkästen genutzt werden.
Eine Regenwasserzisterne kann im Keller oder im Erdreich eingebaut werden.
Die schwimmende Entnahme im Regenwasserspeicher sorgt für schwebstofffreies Wasser und ermöglicht einen störungsfreien Betrieb der Pumpen bzw. der Regenwasserstation. Für eine Dachfläche mit 120m² sind im privaten Bereich Regenwasserspeicher mit 4000 bis 6000 Liter üblich. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie und an. ⇒ Zum Kontaktformular

Unser kompetenter Partner






©2018 Rolf D. Stumm